Schnellwahl

Beirat für die Teilhabe von Menschen mit Behinderung der Stadt Falkensee
Falkensee für Menschen mit Behinderung

Vier Jahre Teilhabebeirat – Neuwahl steht an

Für Respekt statt Mitleid!

Logo des Beirates für die Teilhabe von Menschen mit Behinderung der Stadt FalkenseeDie Amtszeit des Beirats für die Teilhabe von Menschen mit Behinderung läuft aus. Vor vier Jahren wurden in Falkensee zum ersten Mal aktive Menschen von den Stadtverordneten in den neugeschaffenen Beirat berufen. Dieser machte sich zum Ziel, auf die Verwirklichung einer umfassenden Teilhabe, Gleichstellung und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderung und zur Wahrnehmung der Interessen der behinderten Einwohnerinnen und Einwohner Falkensees hinzuwirken.

Seitdem ist viel passiert. Bei Begehungen wurde auf die vielen baulichen Barrieren hingewiesen, mit Stellungnahmen und durch die Mitarbeit in den städtischen Ausschüssen und verschiedenen Gremien sensibilisierten die Mitglieder für die Belange von Menschen mit Behinderung. So zog die Stadtverordnetenversammlung in einen rollstuhlgerechten Raum um. Viele Veranstaltungen werden mittlerweile mit Gebärdensprachdolmetschern angeboten und das Bauamt ist aufmerksam, wenn es um Kontraste für seheingeschränkte Menschen in Gebäuden und auf der Straße geht, um nur Einiges an Erreichtem zu nennen.

Viel bleibt dennoch zu tun. Dazu braucht es Menschen, die Spaß haben, sich einzumischen. Für die neue Amtsperiode werden Menschen gesucht, die dazu Lust haben und entweder selber eine Behinderung haben oder Angehörige einer betroffenen Person sind.

Mehr über die Arbeit des Beirats ist unter www.beirat-falkensee.de zu erfahren. Wer Interesse an einer Mitarbeit hat, wendet sich bitte an die Gleichstellungs- und Integrationsbeauftragte der Stadt Falkensee, Manuela Dörnenburg, per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter der Rufnummer 03322 281119.

Die Mitglieder des neue Beirates für die Teilhabe von Menschen mit Behinderung sind nominiert. Die neuen Beiratsmitglieder warten jetzt auf ihre Bestätigung durch die SVVSVVDefinition: SVV ist die Abkürzung für Stadtverordnetenversammlung und ist ein von den Bürgern einer Stadt für eine bestimmte Zeit gewähltes Verwaltungsgremiu...
, um mit ihrer Arbeit zu beginnen. Geplant ist diese im September.

Hier finden Sie unsere neuen Kandidaten für den nächsten Teilhabebeirat!


 

Gruppenfoto der 2014 bei der Gründung gewählten Mitglieder des Beirats für die Teilhabe von Menschen mit Behinderung der Stadt Falkensee zusammen mit dem Bürgermeister und einigen Führungspersonen der Parteien im Rathaus

Hier sieht man einige Mitglieder des Beirats für die Teilhabe von Menschen mit Behinderung der Stadt Falkensee 2014. (Quelle Stadt Falkensee / falkensee.de)

Der Beirat für die Teilhabe von Menschen mit Behinderung der Stadt Falkensee ist der erste Behindertenbeirat im Landkreis Havelland überhaupt.

Für ein barrierefreies Falkensee

Der Beirat für die Teilhabe von Menschen mit Behinderung der Stadt Falkensee will für ein barrierefreies Falkensee sorgen. Wir arbeiten gegen die Barrieren in den Köpfen der Menschen und wir machen aufmerksam auf Barrieren an den Gebäuden von Falkensee.

Bei uns sind Sie richtig,

  • wenn Ihnen die Barrierefreiheit das Leben erleichtern würde
  • wenn Sie mit einer Behinderung leben
  • wenn Sie sich für ihre Rechte interessieren
  • wenn es Ihnen wichtig ist, dass Menschen mit und ohne Behinderung in gegenseitigem Respekt zusammen leben
  • wenn Sie Erfahrungen mit Aussonderung oder Diskriminierung gemacht haben
  • wenn Sie der Meinung sind, dass es ganz normal ist verschieden zu sein

Wir freuen uns, wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen. Auf der Seite "Kontakt" finden Sie die aktuellen Kontaktdaten.


Beratungsangebote in Falkensee

Icon AchtungBeratungsangebote Freier Träger in Falkensee und die aktuellen Angebote der Stadt Falkensee findet man auf der Internetseite der Stadt unter: https://www.falkensee.de/texte/seite.php?id=18812


Inklusion in Deutschland

Icon AchtungBeauftragte der Bundesregierung für Teilhabe und die Belange von Menschen mit Behinderungen
http://www.behindertenbeauftragte.de/DE/Home/home_node.html


Inklusion in Brandenburg

Icon AchtungAngebot des Ministeriums für Teilhabe und die Beauftragten der Landesregierung für die Belange der Menschen mit Behinderungen
http://www.masgf.brandenburg.de/cms/detail.php/bb1.c.186954.de


Fragen

Wenn Sie Fragen zu Nachrichten oder Links haben, können sie sich telefonisch unter Tel: 03322 125 90 20 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an den Beirat für die Teilhabe von Menschen mit Behinderung der Stadt Falkensee wenden.

Ende des Inhaltes