Schnellwahl

Beitrage in diesem Bereich nach Schlagworten filtern

Einkaufen im Super- oder Drogeriemarkt kann für blinde und sehbehinderte Menschen eine anstrengende Angelegenheit sein.

Kisten und Aufsteller stehen im Weg herum, die Beleuchtung ist nicht immer optimal oder kleine Preisschilder nicht lesbar. Große Lebensmittel- und Drogerieketten bieten mittlerweile Liefer- und Abholservices an. Auf den jeweiligen Webseiten und Online-Shops können Nutzerinnen und Nutzer ihren Einkauf in einen virtuellen Warenkorb legen - bequem von zu Hause aus. Anschließend können Sie wählen, ob sie sich die Waren liefern lassen oder direkt im Markt abholen. "Sichtweisen"-Redakteurin Lisa Mümmler berichtet, wie das selbstbestimmte Einkaufen funktioniert.

weiterlesen

  • Der Bericht steht online zur Verfügung unter:
    https://www.dbsv.org/sichtweisen-podcast.html

  • Um den Beitrag auf dem Smartphone zu hören, suchen Sie einfach in Ihrer Podcast- oder Streaming-App nach "Sichtweisen". So finden Sie alle Folgen unseres Podcasts und können ihn abonnieren.

Quelle: Newsletter "dbsv-direkt" Nr. 41-22 der Online-Informationsservice des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbandes e.V. (DBSV)

Ende des Inhaltes