Schnellwahl

Beirat für die Teilhabe von Menschen mit Behinderung der Stadt Falkensee
Falkensee für Menschen mit Behinderung

Der Austausch von Informationen zum Thema InklusionInklusionDefinition: Inklusion bedeutet, dass jeder Mensch ganz natürlich dazu gehört. Egal wie man aussieht oder ob man eine Behinderung hat. In der UN-Behinderten...
und TeilhabeTeilhabeDefinition: bedeutet, das Einbezogensein von Menschen in eine Lebenssituation in einer Gemeinschaft...
über die neue Mailingliste Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Der Betreiber der Mailingliste „Inklusives Falkensee“ ist die Stadt Falkensee.

Wie funktioniert die Mailingliste „Inklusives Falkensee“?:

1. Was ist eine Mailingliste?

Im Grunde ist es wie ein gemeinsames Postfach. Wird eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! geschickt, erhalten alle, die der Mailingliste angehören, diese Email. Antworten sie auf eine E-Mail aus der Liste, geht diese Antwort wiederum an alle.

2. Wozu ist die Mailingliste da?

Die Mailingliste dient dem Austausch von Informationen, z.B. zu

  • Interessanten Artikeln zum Thema Inklusion
  • Projekten
  • Ideen
  • Veranstaltungstipps
  • Aufrufen zu Petitionen/Demos etc.

3. Wozu dient sie nicht?

Eine Mailingliste eignet sich NICHT dazu eine Diskussion zu führen. Wenn also beispielsweise ein Link über die Liste versendet wird zu einem Artikel den ich absolut unmöglich finde, dann kann ich das zwar über die Liste kundtun, es gibt aber keinen Moderator oder Moderatorin die ein Diskussion für alle sinnvoll betreut.

Oftmals entstehen dann lange Email-Diskussionen, an denen meist nur zwei oder drei Personen sich beteiligen. Die E-Mails gehen aber immer an ALLE Mitglieder der Liste. Das führt dazu, dass Menschen die Mailingliste verlassen. Sinn der Mailingliste ist der Austausch von Informationen. Für Diskussionen sollten andere Formate gewählt werden (Offener Treff, Runder Tisch Inklusion, AGs etc.)

4. Kann ich andere Personen zur Liste einladen?

Ja, gerne. Wer auf die Liste möchte meldet sich einfach per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an und bekommt zukünftig auch die E-Mails, die an die Liste verfasst werden.

5. Kann ich auch an einzelnen Personen der Liste schreiben?

Nein, es sei denn, Sie kennen die E-Mailadresse selbst. Wer sich für die Liste anmeldet, hat das Einverständnis erklärt, über die Liste E-Mails zu erhalten. Nicht aber das Einverständnis, dass die E-Mailaderesse an andere weitergegeben wird. Sie können aber selbstverständlich über die Liste ihre eigenen Kontaktdaten bekannt geben, z.B. für die Anmeldung zu einer Veranstaltung die Sie vorbereiten oder Ähnlichem.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an uns.

Achtung: Der Betreiber der Mailingliste „Inklusives Falkensee“ ist die Stadt Falkensee.

Ende des Inhaltes